Sir Christopher Lee ist tot

Schauspielerlegende und Herr der Ringe & Hobbit-Star Sir Christopher Lee ist Berichten zufolge bereits am Sonntagabend in einer Londoner Klinik im Alter von 93 Jahren verstorben. Lee wurde dort wegen Atem- und Herzbeschwerden behandelt. Seine Familie verlegte die Veröffentlichung dieser Nachricht aus verständlichen Gründen.

https://hdr-seite.de/media/content/christopher_lee_dead

Sein Leben und seine Karriere wirken wahrhaft beeindruckend, seine Biographie liest sich an so einigen Stellen wie ein gutes Filmdrehbuch - nachdem er im zweiten Weltkrieg bei der britischen Royal Air Force sowie der Spezialeinheit SAS diente, begann er 1947 seine fast 70 Jahre andauernde Schauspielkarriere, in der er bei über 200 Filmen und zahlreichen TV-Formaten mitwirkte. Seine wohl bekanntesten Rollen waren die des Grafen Dracula, Count Doku in Star Wars und Saruman.
Lee, Cousin des James Bond-Schaffers Ian Fleming, gilt auch als eine der Inspirationen für Agent 007, im Ableger 'Der Mann mit dem goldenen Colt' von 1974 übernahm er außerdem die Rolle des Bösewichts Francisco Scaramanga.

Auch musikalisch war er lange Zeit tätig, seine sehr markante Stimme nutzte er in den letzten Jahren unter anderem, um zwei Heavy Metal Alben aufzunehmen. Bereits 1992 wurde er von Queen Elizabeth II. zum 'Sir' geadelt, außerdem sprach er 5 Sprachen fließend.

Sir Christopher Lee war zweifellos eine der ganz großen Persönlichkeiten der letzten 100 Jahre und scheint sein Leben in 93 Jahren komplett ausgekostet zu haben!

Im Anhang seine letzten Drehtage am Hobbit-Filmset aus dem letzten Jahr!